Anerkennung unserer 5-tägigen Vorbereitungskurse auf die Ausbildereignungsprüfung als Bildungsurlaub

Unserer 5-tägigen Vorbereitungs-Kurse auf die Ausbildereignungsprüfung haben die Anerkennung als Bildungsurlaub

 

Bestätigung des Anspruchs auf Freistellung nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz 

 

Das Recht auf Bildungsurlaub ist ein Anspruch der in Hessen Beschäftigten auf Freistellung von der Arbeit, zur Teilnahme an einer anerkannten Veranstaltung der politischen Bildung oder der beruflichen Weiterbildung.

Die von uns durchgeführte 5-tägige Weiterbildungsveranstaltung zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung ist gemäß § 11 Abs. 1 und 3 i.V.m. § 12 HBUG (Hessisches Bildungsurlaubsgesetz) bis zum 08.10.2021 vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration anerkannt.

Wichtig: Der Antrag auf Bildungsfreistellung muss beim Unternehmen spätestens sechs Wochen vor Kursbeginn offiziell eingereicht werden. Die formale Anerkennungen für die Lehrgänge senden wir Ihnen gerne per E-Mail zu. 

Informieren Sie sich aktuell über Ihren Bildungsurlaub auf:  https://service.hessen.de/html/Bildungsurlaub-8184.htm

Bitte beachten Sie, um die Anforderungen des Gesetzgebers umzusetzen, können wir unsere 3-Tägigen Veranstaltungen nicht als Bildungsurlaub anerkannt anbieten. Unser Ziel ist es, mehr als 99% Bestehens-Quote für unsere Teilnehmer sicher zu stellen, hierfür benötigen wir die komplette Anzahl der zur Verfügung stehenden Unterrichtsstunden.