Geprüfte/-r Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in IHK

Geprüfte/-r Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in IHK - Vorbereitungskurs auf die Prüfung in Frankfurt am Main.

Freuen Sie sich auf eine umfassende Fortbildung zum/zur Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen /-in (IHK) durch die Akademie von HEISE-CONSULTING.

Ziel

Die Fortbildung vermittelt Ihnen handlungsorientiert alle Qualifikationen, um aufbauend auf der Ausbildereignung gem. AEVO berufliche Lernprozesse pädagogisch zu begleiten sowie berufliche Bildungsprozesse umfassend zu planen und zu organisieren.

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung "Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge /-in (IHK)" gemäß bundeseinheitlicher Prüfungsordnung.

Inhalte

Lernprozesse und Lernbegleitung

  • Gestaltung von Lernprozessen und Lernbegleitung
  • Lernpsychologisch, jugend-, erwachsenen- und pädagogisch gestützte Lernbegleitung
  • Medienauswahl und -einsatz
  • Lern- und Entwicklungsberatung

Planungsprozesse in der beruflichen Bildung

  • Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
  • Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden
  • Bewertung von Lernleistungen sowie Prüfen und Prüfungsgestaltung
  • Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften in der Aus- und Weiterbildung
  • Qualitätssicherung beruflicher Bildungsprozesse

Berufspädagogisches Handeln

  • Projektarbeit: Verknüpfung der wesentlichen betrieblichen, fachlichen, pädagogischen, wirtschaftlichen, zielgruppenspezifischen und organisatorischen Gesichtspunkte

Selbstgesteuertes Lernen

Prüfungsvorbereitung

Abschluss

  • Zertifizierte Abschlussqualifikation „Geprüfte/r Aus- und Weiterbildungspädagoge /-in (IHK)“ ist ein bundesweit anerkannter Abschluss.
  • Nach bestandener Prüfung ist es möglich, den Lehrgang fortzusetzen und einen höheren Abschluss als „Geprüfte /-r Berufspädagoge /-in (IHK)“ zu erlangen. Bitte fragen Sie uns nach Ihren Möglichkeiten, wir informieren Sie gerne!
  • Die Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen wird durch die IHK Frankfurt am Main vorgenommen.

Zugangsvoraussetzungen

Nach Verordnung ist zur Prüfung zugelassen, wer

  • einen Abschluss in einem anerkannten Beruf mit mindestens dreijähriger Ausbildung und
  • eine anschließende mindestens einjährige Berufspraxis oder einen Abschluss in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und eine anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis und eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 Ausbilder-Eignungsverordnung bzw. eine vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation nachweist.

Eckdaten

  • Insgesamt 10 Monate Freitag Abend und Samstag (Präsenz)
  • Beginn: Januar 2020 (genaue Termine werden noch bekannt gegeben)
  • Prüfung: 05.11.2020 bei der IHK Frankfurt am Main
  • Veranstaltungsort Frankfurt am Main (Seminarhotel wird noch bekannt gegeben)
  • Prüfung: Schriftliche Prüfung, situationsbezogenes Fachgespräch, Projektarbeit und mündliche Projektpräsentation vor dem Prüfungsausschuss der IHK
  • Eine finanzielle Förderung von ca. 40% der Kosten, z.B. durch das Aufstiegs-BAföG (ehem. Meister-BAföG) ist bei Vor­liegen persönlicher Voraussetzungen möglich.

Kosten

  • 3.950,- Euro (Ratenzahlung möglich) zzgl. Prüfungsgebühr der IHK Frankfurt am Main.
  • Im Seminarpreis sind die Seminarunterlagen enthalten.

Hinweis

Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Kurs nicht gestartet werden.

 

Gehe zu (go to): Anmeldung Aus- und Weitrbildungspädagoge

Um die Seiten leserfreundlich zu gestalten, wurde auf eine durchgehende Nennung aller Geschlechter verzichtet. An den Stellen, an denen lediglich eine Form verwendet wird, kann davon ausgegangen werden, dass immer auch alle anderen Formen gemeint sind.